• BOBBY LONG (NY)

    präsentiert von Platoo im Rahmen der DoPop-Reihe
    15.10.2015 (20 Uhr)
    Orpheum Extra, Graz


     


  • Sommerpause


    bis 13.09.2015
    ... danach geht's wieder rund!

     


  • NAKED LUNCH (A)

    25 Jahre Jubiläumstour
    13.11.2015 (20:30 Uhr)
    Generalmusikdirektion, Graz


     


  • DAS TROJANISCHE PFERD (A)

    19.09.2015, 20 Uhr
    Orpheum Extra, Graz


     

NAKED LUNCH (A)




Grundgütiger, 25 Jahre in ein und derselben Band! Soweit, so gut. Wie aber begeht man denn nun ein solches, wie sagt man, Jubiläum? Nimmt man denn nun eine Flasche Champagner, besteigt damit das Dach eines Hochhauses und brüllt die Unfassbarkeit von einem Vierteljahrhundert Bandgeschichte mit größtmöglicher Emphase auf die Erde nieder, oder sollte man sich doch besser einfach wortlos vom Dach hinabstürzen und auf einen gnädigen Aufprall hoffen, weil die besten Jahre, was auch immer das heißen mag, schon hinter einem liegen und ab jetzt der Henker hinter jeder Ecke hervor lugen kann? Vielleicht aber ist es am besten sich mit dem Champagner an den Rand des Daches vom Hochhaus zu setzen, die Beine baumeln zu lassen, einen Schluck vom edlen Gesöff zu nehmen, sich einfach zu erinnern und noch mehr Fragen aufzuwerfen, in der Hoffnung darauf möglicherweise auch gültige Antworten zu finden. Oder man lässt es richtig krachen: Naked Lunch werden 25! Um das Jubiläum dieser Ausnahmeband angemessen zu feiern wird es in Österreich, Deutschland und der Schweiz einige wenige exklusive Shows mit musikalischen Gästen geben. Zusätzlich erscheint eine Werkschau mit Songs aus den bisherigen Veröffentlichungen.
 
 

 
 
  


 
     
Platoo präsentiert
NAKED LUNCH (A)
25 Jahre Jubiläumstour

13.11.2015
Generalmusikdirektion, Graz

Beginn: 20:30 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Vvk: 20€, Ak: 25€
Vorverkauf im Zentralkartenbüro, auf Ö-Ticket, in allen Filialen der Steiermärkischen Sparkasse und auf Ntry
(Preise exklusive Gebühren bzw. Ermäßigungen)
Weitere Infos auf www.facebook.com/platoomusic

 

BOBBY LONG (NY)




Es ist erst ein paar Jahre her, als ein Vampir-Blockbuster nicht nur die Karrieren von nahezu unbekannten Schauspielern ganz weit nach vorne katapultierte. Auch der britische Singer-Songwriter Bobby Long trat ganz unverhofft mit „Let Me Sign“ seinem Beitrag zum „Twilight“ Soundtrack, von den Bühnen der Londoner Open-Mic-Nights aufs internationale Parkett. Dabei überraschte er besonders jene, die alles im Zusammenhang mit der Teenie-Schmonzette abfällig als „Kinderkram“ abgetan hatten. Long startet weltweit durch: Nummer 1 der „iTunes Unsigned Charts“, Besuche bei Star-Talker „Jay Leno“ in der „CBS Early Show“ und die Kritiker von „New York Post“ und der „LA Times“ überschütten ihn mit Lob. Und das nicht ohne Grund. Mit Anfang 20 hat Bobby Long bereits eine Tiefe und ausdrucksstarke Ehrlichkeit in seiner Musik und seinen Texten, sowie eine Reife und Stärke in der unvergleichlich rauchigen Stimme, dass er besonders echte Musikliebhaber von seiner einzigartigen Klasse überzeugt. Seine Idole wie Bob Dylan und Leonard Cohen müssen sich warm anziehen, denn Bobby Long tritt langsam aber kontinuierlich nicht nur in ihre Fußstapfen, sondern schafft neue Wege im Blues, Folk und Country. Inzwischen lebt Long bereits einige Jahre in New York. Vielleicht klingt der Nord-Brite deshalb manchmal wie eine amerikanische Folk-Legende. In Momenten blitzt jedoch immer noch eine verspielte Jungenhaftigkeit durch, die ihn zu einem so besonderen Musiker macht. Mit seinem dritten Album „Ode To Thinking“ im Gepäck kommt der 29jährige nach über zwei Jahren Abwesenheit nun endlich wieder nach Deutschland. Bobby Long live ist virtuoses Gitarrenspiel und die fesselnde Performance einer „alten Seele“ im Körper eines jungen Mannes, der musikalisch erwachsen geworden ist. Voller schwermütiger Leidenschaft zaubert er echte Poesie auf die Bühne. Das Publikum erlebt „feseelnde Ehrlichkeit und Verwundbarkeit“ in Texte und Noten gepackt, um es mit den Worten des Austin Chronicles zu beschreiben.
 
 

 
  
 
  


 
     
Platoo präsentiert im Rahmen der DoPop-Reihe
BOBBY LONG (NY)
15.10.2015
Orpheum Extra, Graz

Beginn: 20 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Vvk: 14€, Ak: 17€
Vorverkauf im Orpheum, an der Theaterkasse, im Zentralkartenbüro, in allen Filialen der Steiermärkischen Sparkasse und auf Ntry
(Preise exklusive Gebühren bzw. Ermäßigungen)
Weitere Infos auf www.facebook.com/platoomusic

 

Platoo-Gutschein für die Scherbe...

Neu im Herbst 2013: Der Platoo-Gutschein für die Scherbenserie. Das perfekte Geschenk für jung und alt, ein echtes Muss für jede(n) Songwriter-Liebhaber(in)... Der Gutschein ist gültig für einen Eintritt zum Platoo Montag in der Scherbe. Bei höherpreisigen Veranstaltungen in der Scherbe wird die Differenz vom Kartenpreis einfach abgerechnet. Dieser Gutschein ist aber nicht als Reservierung oder Ticket für das gewünschte Platoo-Konzert anzusehen. Eintritt kann auch für Gutschein-Besitzer(innen) nur solange gewährleistet werden, bis das Platzkontingent erschöpft ist. Sprich, rechtzeitiges Erscheinen zu den jeweiligen Konzerten lohnt sich.

Wie komm ich zu dem Gutschein? Einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. uns Facebook-Nachricht (www.facebook.com/platoomusic) schicken und wir treten mit euch in Kontakt.

Wo kann ich den Gutschein einlösen? An der Kassa zur jeweiligen Platoo-Veranstaltung in der Scherbe. Und NEIN: Dieser Gutschein ist nicht an der Bar einzulösen. ;-)


platoo bedankt sich bei den Förderern: